Referenzen

Smart FC©

 

 

ERFOLGREICH BEARBEITETE UND LAUFENDE PROJEKTE (AUSWAHL)

Im Rahmen des größeren Projekts zu Höhenplattformen des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) führte AlphaLink eine Studie zum Konzept und Design für eine Nutzlastkomponente durch. Die gestellten Anforderungen an das Subsystem bezogen sich auf Gewicht, Größe, Leistungsaufnahme und Steuerungskomplexität. Nach der Koncept-Phase wurde eine der vorgeschlagenen Lösungen ausgewählt. Die Konstruktion wurde inhouse abgeschlossen und die endgültige Lösung wurde mit Hilfe einer Sensitivitätsanalyse bewertet. Außerdem wurde ein Steuerungskonzept vorgeschlagen.

 

In einer Weltpremiere wurde die Vector-Box VN1630A mit Hilfe der Software CANoe erfolgreich an den Pixhawk-Flugsteuerungscomputer angeschlossen. Dies ermöglicht Hardware-Tests bis hin zu vollständigen Hardware-in-the-Loop-Simulationen. AlphaLink arbeitet mit Vector zusammen, um es der Drohnengemeinschaft zu ermöglichen, die Hochleistungsausrüstung von Vector für die typischerweise verwendete kommerzielle Standard-Hardware zu nutzen.

 

In diesem Projekt bestand das Ziel darin, den Zertifizierungsprozess eines Algorithmus für das vollständig autonome Fahren (Stufe 5) vorzubereiten. Wir führten eine Systemanalyse der Datenerfassung und der Entscheidungsebene der Softwarelösung von MOTOR AI durch, einem in Deutschland und Europa einzigartigen Ansatz für zertifizierbares autonomes Fahren. Für den anschließenden Zertifizierungsprozess haben wir erfolgreich einen Zertifizierungsleitfaden nach ISO 26262 erstellt.

 

Die intelligente Nutzung von Daten durch Verarbeitung und Visualisierung steht im Mittelpunkt eines der Projekte mit der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Lateinamerika und die Karibik (UN ECLAC). Zu den Ergebnissen gehören ein webbasiertes Dashboard als interaktive Benutzerschnittstelle und der Entwurf einer MySQL-Datenbank. Die Lösung ist auf ähnliche Projekte übertragbar und erfüllt die von öffentlichen Einrichtungen geforderten hohen Standards der Zuverlässigkeit und Sicherheit.

 

Im laufenden internen Projekt smartRPAS entwickelt AlphaLink ein komplettes UAV-Flugsteuerungssystem einschließlich einer Bodenstation zur Fernsteuerung. Die Dokumentation des Entwicklungsprozesses folgt RC DO-178C und DO-311. Die abschließende Demonstration umfasst einen vollautomatischen Flug vom Start bis zur Landung mit einer Überwachungs- und Erkennungsmission während des Fluges.

 

AUSZEICHNUNGEN, MITGLIEDSCHAFTEN UND UNTERSTÜTZUNG

AlphaLink ist auf nationaler und internationaler Ebene für seine Verbundflugzeuge und intelligenten Flugsteuerungsansätze vielfach ausgezeichnet. Dazu gehören Auszeichnungen mit und ohne Preisgeld, Medienberichterstattung (Print, TV, Online), Teilnahme an exklusiven Ausstellungen und Podiumsgesprächen. Darüber hinaus hat AlphaLink am Fellowship-Programm der Mistletoe-Stiftung teilgenommen (Mobilitätskohorte 2019/2020) und ist ein ausgewähltes Mitglied des Hardware-Clubs.

 

 

 

AlphaLink arbeitet unter anderem aktiv mit der Technischen Universität Berlin, Fachbereich Flugmechanik, Flugsteuerung und Aeroelastizität, zusammen. Wir sind Mitglied im Deutschen Modellflieger Verband (DMFV) und werden von Industriepartnern wie tesa in verschiedenen F&E-Projekten unterstützt.